Hygienekonzept


Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt

Zusammenfassung

  • Zutritt zur Anlage haben nur aktive Trainingsteilnehmer zu den vorgesehenen Übungszeiten, maximal 25 Teilnehmer je Trainingsgruppe, inkl. Übungsleiter
  • Übungsleiter benötigen einen tagesaktuellen Nachweis über einen Covid-19 Antigen Schnelltest, alternativ ist ein tagesaktueller Covid-19 Antigen Selbsttest durchzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen. Ohne Testnachweis ist der Übungsleitung der Zutritt nicht gestattet
  • Der Zutritt zum Gebäude ist ausschließlich für die Toilettennutzung gestattet, die Umkleidekabinen stehen weiterhin nicht zur Verfügung
  • Beim Zutritt in das Gebäude ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske oder FFP-2/KN95) zu tragen
  • Zuschauer sind auf dem Gelände nicht gestattet
  • Die Einhaltung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ist
  • durchgängig sichergestellt, soweit die Ausübung der Sportart dem nicht entgegensteht
  • Begrüssungsrituale (Händeschütteln, etc.) sind zu unterlassen
  • Eine Erfassung der Kontaktdaten der Trainingsteilnehmer ist durch die Übungsleiter erforderlich, alternativ ist ein Login mittels der App „Luca“ möglich (QR Code anbei)
  • Personen mit Krankheitssymptomen haben die Sportstätte nicht zu betreten oder, beim betreten, umgehend zu verlassen
  • Dem Ordnungspersonal und dem Hygieneverantwortlichem (oder seinen Vertretern) ist Folge zu leisten
  • Die Verantwortung zur Einhaltung des Hygienekonzeptes vor, während und nach Übungseinheiten obliegt den Übungsleitern

Wer sich weigert, die Anforderungen entsprechend umzusetzen, wird der Zutritt zum Gelände untersagt. Vorsätzliche Missachtung führt zum sofortigen Verweis von der Sportstätte.

Im Namen des SV Seilerwiesen Magdeburg e.V.

Tim Fabian Suxdorf
Vorsitzender – Hygieneverantwortlicher

Magdeburg, im Mai 2021